Mo Di Mi Do Fr Sa So
    2
    5
    10
    11
    12
    16
    17
    24
    25
    30
    31

    Während Kärntens Aushängeschild in Sachen Dressurreitsport Christian Schumach seine Olympia-Premiere in Tokyo feierte, trafen sich die heimischen Dressurreiter auf der Reitanlage der Familie Natmeßnig in Himmelberg bei Feldkirchen. Lena Seebacher und ihr Erlenkönig vom Gastgeberverein Hoferbauer konnten den Heimvorteil nutzen und verließen gleich zwei Mal als strahlende Sieger das Dressurviereck. Weitere Sieger waren: Selina Thurner (OG Zur alten Mühle), Emelie Hoi, Hannah Köfler, Dorian Fürpass, Katrin Natmeßnig, Angela Urschitz (alle Hoferbauer), Lena Sophie Pock (ST), Lara Zussner (OG Lurnfeld), Marisa Rainer (Horse N Bull Carinthia), Isabella Ranz (NÖ), Petra Wankmüller (OG Besold), Laura Zikulnig (OG Maria Rain) und Julia Madl (ST).     

    Beim Hoferbauer in Himmelberg, auf der Reitanlage der Familie Natmeßnig, findet am kommenden Sonntag ein Dressurturnier statt. Bewerbe bis zur Klasse L kommen zur Austragung. Erstmals Turnierluft schnuppern dürfen auch die jüngsten Pferdesportfans - die Dressurstars von morgen dürfen im Führzügelbewerb bzw. im First Ridden an den Start gehen. Beginn: 7.30 Uhr. 

    2500 km legen in diesen Tagen vor Kärntens Nachwuchs-Dressurreiter Felix Artner und Chiara Pengg zurück. Das Duo, das für das Team Gut Muraunberg startet und von Olympiareiter Christian Schumach trainiert wird, nehmen nächste Woche mit der österreichischen Equipe im spanischen Oliva Nova an der Europameisterschaft der Young Rider teil. Artner muss leider auf sein Paradepferd Sisley Santino verzichten. Er wird Auheim´s Divine Etincelle, ein Pferd von Teamkollegin Chiara Pengg, satteln. Pengg selbst wird mit Auheim´s Feliciano ins Dressurviereck reiten.   

    Christian.jpg

     Christian Schumach, Kärntens Aushängeschild in Sachen Dressurrreitsport, wird Österreichs und damit auch Kärntens Farben bei den Olympischen Spielen in Tokio vertreten! Der Landesfachverband für Pferdesport in Kärnten und damit die gesamte heimische Reitsportfamilie drücken Christian und seinem vierbeinigen Sportpartner Te Quiero SF ganz fest die Daumen und wünschen den beiden eine reibungslose An- und Abreise, eine wunderbare Zeit, sensationelle Eindrücke und vor allem viel Erfolg!

     

    Euro, wir kommen!

    Von 5. bis 7. Juli 2021 werden im spanischen Oliva Nova die Nachwuchs-Europameister der Klassen Children, Junioren und Junge Reiter gekürt. Österreich entsendet zwei Teams und eine Einzelreiterin nach Spanien. In das EM-Aufgebot haben es mit Felix Artner und Chiara Pengg (beide vom Team Gut Muraunberg) auch zwei Kärntner geschafft. Die Schüler von Olympia-Starter Christian Schumach werden in der Klasse der Jungen Reiter an den Start gehen.  Vorjahres-Sensationsmann Felix Artner muss leider in diesem Jahr auf sein Spitzenpferd Sisley Santino verzichten. Stattdessen wird der Kärntner in Oliva Nova auf Chiara Penggs Hannoveraner Wallach Divine Etincelle setzen. Pengg selbst wird im Sattel von Auheim´s Feliciano die rot-weiß-roten Farben vertreten. 

    Seite 1 von 20