Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2
    8
    20
    21
    22
    27
    28

    Sciancalepore am Podest

    Julia.jpg

    Von 24. bis 27. Mai 2018 fand im Pferdezentrum Stadl-Paura in Oberösterreich ein internationales Paradressurturnier mit einem nationalen Dressurturnier (der Kategorie CDN-B*) statt. Die innovative Idee des Organisators Thomas Haller, der als vielfacher Paralympics-Teilnehmer selber ein erfahrener Para-Reiter ist: eine gemeinsame Wertung von gesunden Reitern und Reitern mit Handicap.

    Knapp drei Dutzend ReiterInnen aus zehn Nationen – darunter exotische Länder wie China, Russland und Singapur – hatten ihre Nennungen für die Para-Bewerbe abgegeben. Für Österreich und damit für Kärnten mit dabei waren unter anderem die Teamreiter Julia Sciancalepore und Michael Knauder (beide Grade 1). Und die Olympia-Teilnehmerin von Rio de Janeiro Sciancalepore (RV St. Georg) zog im Sattel ihres Heinrich IV mit zwei dritten und einem vierten Platz eine erfolgreiche Bilanz.