Meisterschaftsbedingungen Springreiten 2019

    1. Teilnahmeberechtigung


    Startberechtigt sind alle Reiter/innen mit gültiger Lizenz und Stammmitgliedsschaft bei einem
    Kärntner Verein ( Stichtag 1. 1. 2019 ) In der Meisterschaft darf jeder Reiter nur mit einem
    Pferd und nur in einer Klasse am gleichen Turnier teilnehmen ( Ausnahme Ponyreiter dürfen
    auch mit einem anderen Pferd Jugend reiten )
    Weiters muss jeder Reiter eine gültige Lizenz für die jeweiligen Bewerbe besitzen ( nicht
    erlaubt mit R1 Junioren oder höher - auch kein Start mit R1/2 bei der Allgemeinen Klasse )
    ausgenommen lizenzfrei.
    Das Meisterschaftspferd muß eine gültige österr. Turnierregistrierung haben ( keine Y-Nr )


    2. Die Meisterschaft wird in folgenden Klassen durchgeführt

      1.TB 2.TB
    Lizenzfrei Jahrgang 2003 und jünger         85cm 90cm
    Kleinpferde 85cm 90cm
    Jugend 105cm 115cm
    Junioren 115cm 125cm
    Junge Reiter 125cm 130cm
    Allgemein 130cm 135cm


    bei weniger als 3 Teilnehmern findet eine Klasse nicht statt


    3. Meisterschaftsermittlung


    Die Meisterschaft Kleinpferde, Jugend, Junioren Junge Reiter und Allgemeine Klasse wird an
    2 Tagen mit RV A2 ausgetragen. Die Fehlerpunkte aller Umläufe werden addiert. Bei
    Fehlerpunktegleichheit auf den ersten drei Plätzen findet ein Stechen statt. Bei
    Fehlerpunktegleichheit auf den weiteren Plätzen entscheidet die bessere Zeit des letzten
    Umlaufes. Bei der lizenzfreien Meisterschaft Summe Stilnote der beiden Teilbewerbe - bei
    Punktegleichheit das bessere Ergebnis des 2. TB - dann das bessere Ergebnis der Idealzeit
    des 2. Teilbewerbes. Bendet keiner der jeweiligen Klasse den zweiten Teilbewerb so entfällt in
    dieser Klasse der Meistertitel.


    4. Anwesenheit der Pferde


    Alle Meisterschaftspferde dürfen am Meisterschaftsturnier nur vom Meisterschaftsteilnehmer
    geritten werden. Alle Meisterschaftspferde müssen zwei Stunden vor dem ersten Teilbewerb
    bis nach dem zweiten Teilbewerb am Turniergelände anwesend sein ( Ausnahme sind
    Lizenzfrei und Kleinpferde ) und alle Pferdepässe vor dem ersten TB Uhr in der Meldestelle
    hinterlegt werden.


    5. Sonstiges


    Meisterschaftsehrung nach dem letzten Bewerb für die ersten drei Reiter mit Pferd (
    Reitsakko Pflicht ) Bei extremen Wetterbedingungen können beide Teilbewerbe auch am
    gleichen Tag stattfinden. ( dann zweiter Teilbewerb nur ein Umlauf )
    Sämtliche Altersbestimmungen und hier nicht angeführten Bestimmungen entnehmen Sie
    bitte der gültigen Fassung der ÖTO

     

    (Stand 19.09.2019)