Meisterschaftsbedingungen Springreiten

    SPRINGREITEN-MEISTERSCHAFTSBEDINGUNGEN 2018!!!!

    An den Kärntner Landesmeisterschaften im Springreiten 2018 sind alle Reiter/innen teilnahmeberechtigt welche zum Stichtag 01.01.2018 Stammmitglied beim LFV für Pferdesport Kärnten sind und auf keiner Sperrliste des OEPS stehen.

    Die Pferde müssen eine gültige Turnierpferderegistrierung haben (keine Y oder Z Nummern).

    Die Meisterschaften werden in folgenden Klassen bzw. Höhen  ausgetragen:

    JEDER TEILNEHMER DARF NUR AN EINER MEISTERSCHAFT TEILNEHMEN!!!!

    AUSNAHME KLEINPFERDE UND JUGEND!!!!!(aber mit verschiedenen Pferden)

    LIZENZFREI :       1.TB 85 cm    2.TB 90 cm     Richtverfahren :Idealzeit (Jahrg. 2003 u. Jünger)

                                                                                  Ausnahme 2 Reiter pro Pferd -  siehe unten

    KLEINPFERDE:    1.TB 85 cm    2.TB 90 cm     RV:A2   max Grösse: 148cm (ev. Vermessung)

    JUGEND:             1.TB 105cm    2.TB 115 cm  RV:A2  (Jahrgang 2003 und Jünger)

    JUNIOREN:         1.TB 115cm    2.TB 125 cm  RV:A2  (Jahrgang 2000,2001,2002)

    JUNGE REITER:   1.TB 125cm   2.TB 130 cm  RV:A2   (Jahrgang 1997,1998,1999)

    ALLGEMEINE KL: 1:TB 130cm RV:A2   2.TB 135 cm 2 Umläufe  RV:§225/1/2.1/4  (1996 u.älter)

    Bei gleicher Fehlerpunkteanzahl nach beiden Teilbewerben erfolgt ein Stechen um die jeweils ersten DREI Plätze). Sollten im Stechen die jeweils 2 oder alle Reiter/innen nicht durch das Ziel reiten (Sturz, Verreiten, Ausschluss) zählt für die Medaillenvergabe die Umlaufzeit im Grundparcours!!!

    Bei der Meisterschaft LIZENZFREI wird der/die jenige Reiter/in Meister/in welche in beiden Teilbewerben zusammen am nähesten bei der Idealzeit ist.

    Die Startreihenfolge wird am Vortag des 1.Teilbewerbes durch Meldestelle, Turnierbeauftragten sowie allen Teilnehmern bzw. ein Reitersprecher, ev auch Springreferent verlost.

    Es wird auch darauf hingewiesen dass kein anderer Reiter, Trainer, Pfleger, sonstige Personen das Meisterschaftspferd reiten darf!!!! (AUSNAHME LIZENZFREI und KLEINPFERDE-siehe Ausnahmeregelung)

    Ausnahmeregelung und Test 2018. BEI DER MEISTERSCHAFT LIZENZFREI DARF AUFGRUND DIVERSER BESPRECHUNGEN DURCH DAS REFERAT UND EINIGEN VERANTWORTLICHEN DER KÄRNTNER SPRINGREITVERANTWORTLICHEN UND TRAINERN DAS PFERD MIT 2 REITERN  AM BEWERB TEILNEHMEN; jedoch von keinem weiteren Reiter (Trainer usw.) geritten werden.

    Diese Regelung erfolgte im Sinne des Sportes und ermöglicht mehreren Nachwuchsreitern den Einstieg in den Turniersportes

    Für die Meisterschaften JUGEND, JUNIOREN, JUNGE REITER, ALLGEMEINE KLASSE GILT BOXENPFLICHT!!!!! (FÜR DIE KLASSEN LIZENZFREI SOWIE KLEINPFERDE GILT KEINE BOXENPFLICHT, WIRD JEDOCH ANGERATEN)

    ALLE EVENTUELLEN HIER NICHT FESTGELEGTEN BEDINGUNGEN UNTERLIEGEN AUCH WEITERHIN DER ÖTO !!!!

    AUF FAIREN SPORT SOWIE DER BITTE AUF EINE REGE TEILNAHME VERBLEIBEN WIR

    MIT FREUNDLICHEN REITERLICHEN SPRINGREITGRÜSSEN

     

    EUER REFERENT ING. DIETER SOMMERHUBER UND LFV KÄRNTEN

     

    (Stand 10.07.2018)