„Tag des Sports“ – für LFV ein Erfolg

    20190619_090119.jpg

    Zum zweiten Mal fand in der Kärntner Landeshauptstadt der „Tag des Sports“ statt. An diesem Tag, der vom Land Kärnten initiiert und organisiert wird, haben alle Sportarten, die in unserem Bundesland betrieben werden, die Möglichkeit sich der breiten Öffentlichkeit vorzustellen. Ziel der Veranstaltung ist es, möglichst viele Kinder, Jugendliche aber auch Erwachsene für das Thema Sport zu begeistern.

     

    Auch der Landesfachverband für Pferdesport in Kärnten war erstmals mit dabei und zieht nach dem Tag am Neuen Platz in Klagenfurt eine durchwegs positive Bilanz. „Wir konnten im Rahmen dieser Veranstaltung den Reitsport in Kärnten optimal präsentieren. Zahlreiche Interessierte haben unseren Stand besucht und sich über Reitmöglichkeiten erkundigt“, weiß Markus Remer, seines Zeichens Vizepräsident zu berichten. „Dabei stand nicht nur die klassische Reitweise im Mittelpunkt, sondern auch andere Pferdsportarten wie Western, Fahren oder Voltigieren.“ In diesem Zusammenhang wollen sich die Verantwortlichen des LFV vor allem beim Verein „horsense“ sehr herzlich bedanken. Drei junge Vertreterinnen LFV-Mitgliedvereins stellten den Voltigiersport auf dem Tonnenpferd vor, die Zuschauer bedankten sich für die Vorführungen mit Applaus.  

     

    https://www.horsense.at/

    IMG-20190619-WA0000.jpeg

     

    iCagenda - Calendar

    Mo Di Mi Do Fr Sa So
    4
    5
    6
    7
    9
    10
    13
    14
    15
    16
    17
    18
    19
    20
    21
    25
    26
    27
    28
    29