Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1
    2
    3
    4
    8
    9
    15
    16
    17
    18
    20
    22
    23
    24
    25
    29
    30
    31

    CWN-C Neu Turnier im Reitstall Jäger in Köstenberg

     

    Köstenberg.JPG

    Unter hervorragenden Wetterbedingungen fand auch heuer wieder das vom Smart Riders Club veranstaltete CWN-C Neu Turnier am 9. Juni 2018 in Köstenberg auf der tollen Außenreitanlage inklusive Bergblick des Reitstalls Martin Jäger statt. 27 Teilnehmer stellten sich der fairen Bewertung durch Richterin Ariane Lixl.

    Am Vormittag und kurz nach der Mittagspause fanden die Trailbewerbe statt. In der Youth gewann Jacs O Tradition mit Reiterin Valerie Groisböck, die auch die Horsemanship Youth für sich entschied.  In der Pleasure Youth konnte sich Katalin Wetl auf Chayenne 10 durchsetzen und in der Reining Youth triumphierte Viktoria Lesicnik mit ihrer Stute Fortuna Dun a Gun. In den Rookie Bewerben teilten sich erfahrene Reiter und Newcomer die Siege. Im Rookie Trail gewann Sarah Paulitsch auf Veteranin Sydney, die Rookie Horsemanship entschied Beate Hiebaum mit Little G Dunit für sich. In beiden Rookie Reining Bewerben lies Saskia Lassnig auf Keep You Colour die Mitstreiter hinter sich und in den beiden Rookie Ranch Ridings durften sich einmal Viktoria Lesicnik mit Fortuna Dun a Gun und einmal Birgit Hauser aus der Steiermark auf ihrem Tinkerwallach Kyron über den Sieg freuen. Die Rookie Pleasure entschied Claudia Klobitsch auf DM Moonlight Blues für sich.

    In den Amateur Klassen durften Roosters Firebird mit Reiterin Stefanie Mauritsch (Trail), DM Moonlight Blues mit Reiterin Claudia Kolbitsch (Pleasure) und Wee Have A Dream mit Reiterin Jessica Schellander (Reining) den Sieg mit nach Hause nehmen.

    In der Ranch Riding Open verbuchte einmal Brigitte Meschik auf Yakiri den Sieg für sich und im zweiten Ranch Riding Open Bewerb ging der Sieg  an Sarah Paulitsch mit ihrer Haflingermixstute Sydney.

    Die Open Pleasure und einen der Open Trail Bewerbe konnten das Dreamteam Tanja Grolp und Taris Velvet Bar für sich entscheiden, im zweiten Open Trail ging der Sieg an Markus Oberlassnig und seine Ima Rumble Bee.

    In der Königsklasse der Open Reining wurden gleich drei Bewerbe ausgetragen, dabei durften Eva Suntinger auf Floating Showgirl , Karl Zmollnig auf Gunner BH und Jessica Schellander auf Wee Have A Dream die Siegermedaille in Empfang nehmen.

    Als krönender Abschluss war auch heuer wieder der letzte Bewerb die Freestyle Reining, bei der die Zuschauer tatkräftig die Teilnehmer anfeuerten. Vor Brigitte Meschik auf Sydney, die uns in die Welt der spanischen Reiterei entführte, sowie Brigitte Hauser auf Tinkerwallach Kyron denen als „Volksrocknroller“ die Herzen der Zuschauer zuflogen, ging der Sieg an Natascha Oschounig auf Indian Summer im Blümchen-Look der 70er.

    Neben der guten Leistungen aller Teilnehmer und all den Anstrengungen durfte natürlich die perfekte Verpflegung durch Küchenchef Arturo im Auftrag von Gasthauses Jäger nicht fehlen. Die beliebten Burger waren rasch ausverkauft und auch die anderen Gerichte erfreuten sich regem Zuspruch durch die Teilnehmer und Gäste.

    Ein besonderes Dankeschön des Smart Riders Club geht an Ariane Lixl, an Steward Christine Wetl, an Hofchef Martin Jäger, an alle Sponsoren, an die Zuschauer für ihre tatkräftige Unterstützung sowie an alle unsere Helfer, ohne deren Hilfe der Turniertag nicht so reibungslos ablaufen hätte können. Wir freuen uns auf das nächste Jahr wenn es wieder heißt: Köstenberg im Westernfieber!

    Quelle Text: Smart Riders Club

    Quelle Foto: Animalklick - Ilka Thaler