Mo Di Mi Do Fr Sa So
    21
    22
    23
    24
    28
    30

    Icelandic Nation Cup

    Kärntens Islandpferdereiter starten nach der langen Coronapause wieder durch, mit dem Icelandic Nation Cup schwingen sich vor allem Jugendliche, Amateure und Einsteiger auf den Rücken der robusten Kleinpferde, die aufgrund ihres Körperbaus von Kindern wie auch von Erwachsenen geritten werden können.

     Drei Teilbewerbe in den verschiedenen Klassen stehen am Programm - 13. September Mentehof, 3. und 4. Oktober Islandpferdehof Rapoldi und 17. Oktober Islandpferdehof Köck (Finale). „Zwei Nationen, nämlich Österreich und Slowenien, nehmen in diesem Jahr daran teil. 2021 ist auch wieder ein Turnier bei unseren slowenischen Nachbarn geplant“, erklärt die zuständige Referentin im Landesfachverband für Pferdesport in Kärnten Julia Holtsch und ergänzt: „Trotz Turnieratmosphäre soll vor allem der Spaß, die Fairness und die Freude am Sport im Vordergrund stehen