Mo Di Mi Do Fr Sa So
    2
    7
    8
    9
    14
    15
    16
    18
    22
    23
    31

    Aufgrund des großen Erfolges im Jahr 2017 plant das Ausbildungsreferat für das heurige Jahr wieder die Durchführung eines/zwei Jugendcamps in Zusammenarbeit mit Dressurtrainerin Daniela Weiss und Richterin Elfriede Hazrati.

    Projekt:

    Jugendcamp I für bereits im Turniersport (Dressur/Vielseitigkeit) aktive Jugendliche und Junioren

    Jugendcamp II für Neueinsteiger – hier sollen v.a. Jugendliche mit Reiterpass zur Teilnahme an Turnieren motiviert und dafür vorbereitet werden

     

    Am 08.April 2018 findet eine Eignungsprüfung für ÜL Reiten und Breitensport statt.

    Der Kurs findet je nach Teilnehmerzahl im Sommer oder Spätherbst ( nach einer 2.Eignungsprüfung ) statt.

    Eine genaue Ausschreibung folgt in ca. 3 Wochen.

     

     

    Es wurden wieder 3 Kurse mit Reitlehrer Roland Wachs zur Verbesserung des Eigenkönnens ausgeschrieben. Gleichzeitig waren auch alle Reiter/innen, die an einer Ausbildung zum ÜL interessiert sind, eingeladen an diesen Kursen teilzunehmen. Veranstaltungsorte waren der Reitstall Jäger in Köstenberg und in Himmelberg.

     

    Nach einer EP zum ÜL im Jänner, Oktober 2015 und zuletzt März 2016 ist es nach längerer Pause auch wieder gelungen einen ÜL – Kurs durchzuführen. Herr Christian Knoll der über viele Jahre die Springausbildung geleitet hat, stand aus Zeitgründen leider nicht mehr zur Verfügung. An seiner Stelle hat Herr Martin Jäger den Springpart zur Zufriedenheit aller übernommen. Neu im Team auch Frau Elfriede Hazrati, die sich um die Ausbildung an der Longe kümmert.

    Auch im Ausbildungsreferat des OEPS ist es zu einem Wechsel gekommen: Thomas Lang und Rainer Komarek sind aus persönlichen Gründen zurückgetreten, Frau Alice Schwab (Staatl. Gepr. RL und Richterin) ist an Ihre Stelle getreten und war das 1.Mal in dieser Funktion bereits bei der EP im März dieses Jahres in Kärnten. Es wird sicher eine gute Zusammenarbeit geben. Hauptreferent bleibt Herr Hans Max.

     

    Im November war Herr Arthur Kottas-Heldenberg zu Gast und referierte zum Thema: Doppellonge und Handarbeit. Diese Fortbildung war auch für Voltigierausbilder als Lizenzfortschreibung genehmigt und war sehr gut besucht! Alle Teilnehmer waren hellauf begeistert!

    Am 5. Mai steht die nächste Fortbildung auf dem Programm: Thema „gelungener Turnierstart“, Vortragende: Elfriede Hazrati. Näheres bitte auf der Homepage des LFV und am Kurskalender des OEPS.