Die   ALPEN ADRIA DRESSAGE TROPHY´09 ist eine einzigartige Turnierserie in Italien Slowenien und Österreich    


Das gemeinsame Ziel der Organisatoren ist es eine Dressurturnierserie mit den Kriterien eines Nationalen  Turniers für die Alpen Adriaregionen in Italien Slowenien und Österreich zu schaffen und so vor allem den Nachwuchsreitern die Möglichkeit zu geben auch im Ausland Turniererfahrungen zu sammeln. Bereits nach den ersten Jahren ließen sich Erfolge feststellen, denn die Teilnehmer lobten die Veranstaltung als fröhliches Miteinader und weniger als Wettstreit. Um die Kommunikation der Nationen zu fördern haben sich im letzten Jahr gesellige Abendveranstaltungen (Reiterabende) bewährt.

Die Reitanlage der Fam. Erdmann hat sich bereits in der Vergangenheit als Austragungsort für exklusive Dressurturniere in Kärnten  bekannt. Das Gestüt Schloss Hallegg steht in direkter Konkurrenz zum traditionellen Lipizzaner Gestüt Lipica in Slowenien und den in Italien.

Gemäß der Rotationsbedingungen wird das Finale nun jetzt schon zum 2. Mal in Österreich ausgetragen. Das Gestüt Schloss Hallegg  und sein Team wird nun als neben dem 2. Teilbewerb im Mai auch das Finale im September austragen

Für die Turniere in Klagenfurt/ Krumpendorf erwarten die Veranstalter des RC Xenophon geschätzte 150 Teilnehmer am Gestüt Schloss Hallegg. Laut Endergebnis nahmen im Rahmen der AADT 2008 insgesamt  ca. 100 Reiter aus allen drei Nationen teil. Beim Turnieren in Kärnten waren mehr als 150 Pferde am Start. Das ist gemessen an den Dressurturnieren der letzten Jahre in Kärnten Teilnehmerrekord.   



Besondere Bestimmungen für die Alpe Adria Trophy 2009